Apfelminze – Kräuterprofil 02
5. März 2018
Johanniskraut – Kräuterprofil 04
26. Juli 2018

Winterlinde – Kräuterprofil 03

Allgemein:

Die Winterlinde gilt seit jeher als Heilpflanze. Besonders die Blüten der Winter- und Sommerlinde finden Anwendung, aber auch junge Blätter werden verwendet.

Früher, so wird erzählt, stand in jedem großen Dorf eine Linde. Unter dem Baum wurden dann gerichtliche Verfahren abgehalten die nicht so wichtig waren und bei denen man auf ein mildes bzw. “lindes” Urteil hoffte.

Linden sind für Bienen eine sehr gute Nahrungsquelle.


Verwendung als Heilkraut:
Die Lindenblüten werde bei Fieber eingesetzt und bewirken ein gesundes Schwitzen.


TIPP:

Junge frische Lindenblätter im Frühjahr als Zusatz für einen grünen Salat.


Steckbrief: 

Botanischer Name:  Tilia cordata
Pflanzenfamilie:  Malvengewächse (Malvaceae)
Inhaltsstoffe:  Ätherische Öle, Pflanzensäuren, Schleimstoffe, Glykoside (Flavonoide, Saponine) u.a.
Verwendete Pflanzenteile: Blüten, junge Blätter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.